Veranstaltungen

Bild vergrössern

Journée des photographes

1
Eröffnungsabend
Fr 7.9., ab 18h
PhotoforumPasquArt, Seevorstadt 71

Offizielle Eröffnung gefolgt von einem Apéro-Dinner

Ansprachen
Pius Knüsel, Direktor von Pro Helvetia
Hélène Joye-Cagnard, Ko-Direktorin der Bieler Fototage
Marie DuPasquier, Präsidentin der Bieler Fototage
Siegerehrung von Katrin Korfmann mit dem «Rado Star Prize Switzerland at Biel/Bienne Festival of Photography»

Performance : Simon Senn, «18h15»

Signierstunde des Buches «L’avenir en rose» von Nicolas Righetti, anlässlich dessen Erscheinen im Buchhandel
ab 19h30, Voirie

Overdose Opening Party : Bar + Disco + BBQ
ab 20h30, La Villa

Öffnung der Ausstellungen 17–21h

2
Meeting Day (d/f/e)
Portfolio Review
Sa 8.9., 11–17h
Schule für Gestaltung Bern und Biel
FotografInnen können sich für ein Gespräch einschreiben, mit einem folgender Experten :

Emeric Glayse, künstlerischer Leiter, nofound photo fair, Paris, Frankreich
Richard Petit, Fotograf, Selektion Voies Off, Arles, Frankreich
Marta Szymanska, künstlerische Leiterin, Fotofestiwal, Internationales Fotografiefestival, Lodz, Polen
Yasmina Reggad, directrice, curatrice Photo-Festivals / Foto-Festivals, Londres, Royaume-Uni
Olivia Arthur, photographe, Agence MAGNUM, Paris, France
Jörg Bader, directeur, Centre de la Photographie, Genève
Sarah Carp, photographe, Membre FOCALE, Association pour la photographie, Nyon
Jean-Christophe Godet, directeur Guernsey Photography Festival, Guernsey
Walter Keller, éditeur, curateur, écrivain et galeriste, Zurich
Daniel Mueller, directeur PhotoforumPasquArt, Bienne
Markus Schürpf, directeur photo-ch.ch, Berne

Die FotografInnen präsentieren ihre Arbeit – eine einmalige Gelegenheit sie zu eine einmalige Gelegenheit sie zu treffen.

3
Alles unter Kontrolle (d/f)
Sa 8.9. und 22.9., 11–16h
La Villa
Preis: CHF 90.–
Der Workshop mit dem Fotografen Myr Muratet gibt Ihnen die Möglichkeit, sich fotografisch mit Überwachungsdispositiven der Stadt Biel auseinanderzusetzen. Der Fotograf teilt seine Vorgehensweise und Know-how mit Ihnen, was den Blick schärft und Ihre Erfahrung erweitert. Ein zweitägiger Workshop für Amateur- und ProfifotografInnen.
Info und Anmeldung: kunstvermittlung@jouph.ch, 078 632 78 24

4
Expérience Photographique Internationale des Monuments EPIM/ IHPE
Fr–So, 7.–9.9.
Musée Museum Neuhaus 5
www.nike-culture.ch

Exklusive Führung für die Freunde der Bieler Fototage (d/f)
So 9.9., 11h
La Villa
Mit den Kodirektorinnen des Festivals Hélène Joye-Cagnard und Marina Porobic

5
Antal Thoma: >HotSquat 2011<
Eine Initiative der Bieler Fototage
Öffnungszeiten: Mi–So ab 18h30, bis 15.9.
Restaurant Chez Cyclope,
Expoparc
www.cyclope2012.ch

6
Öffentliche Führung (d/f)
Sa 15.9., 14–15h30
La Villa
Gratis mit Festival-Eintritt

7
Wettbewerb «PHOTO SAFARI» (d/f)
So 16.9., 13h
Treffpunkt: Alte Krone 1, mit einem Fotoapparat pro Person oder Gruppe
Gratis
Kennen Sie Biel wie Ihre eigenen Hosentaschen oder kennen Sie die Stadt noch gar nicht? Wie dem auch sei, bei der Photo Safari lernen Sie Biel (neu) kennen und haben zudem die Möglichkeit, den Wettbewerb zu gewinnen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist ein Fotoapparat sowie die Bereitschaft, die Stadt mit wachen Augen zu erforschen. Halten Sie Ihre Kamera bereit!
Teilnahme für Erwachsene und Kinder, allein oder in Gruppen.
Preisverleihung: So 30.9., 18h
La Villa

Photo-Safari-2012-info.pdf

8
Vortrag von Joan Fontcuberta
Das Zeitalter des Spiegels – Identität und Erotik in der Internetkultur (f)
Wir leben im Zeitalter des Spiegels. Darin, Bilder, welche uns nähren und beleben. Die Herausforderung heute lautet, sie zu überleben.
So 16.9., 14–15h
Schule für Gestaltung Bern und Biel
Gratis

9
Road Show
16. vfg Nachwuchsförderpreis
Do 20.9., bei Sonnenuntergang
PhotoforumPasquArt

10
Tag der FotografInnen (d/f)
So 23.9., 13–17h
In den Ausstellungen
Gratis mit Festival-Eintritt
Treffen Sie FotografInnen der 16. Bieler Fototage! Für die Dauer eines Nachmittags befinden sich einzelne KünstlerInnen in den jeweiligen Ausstellungen und stehen Ihnen Rede und Antwort. Eine einzigartige Gelegenheit, Hintergründe zu den ausgestellten Werken direkt von den KünstlerInnen zu erfahren.
Anwesende Fotografen: Claudia Breitschmid, Haus am Gern, Julien Heimann (ab 14h30), Mingjun Luo (13h-14h), Myr Muratet, Angela Wüst.

11
Urbane Fotografie (d/f)
Do 27.9., 18–20h
La Villa
Kosten: CHF 30.–, Eintritt inbegriffen
Von Überwachungskameras bis zu Mobiltelefonkameras - wie eignen sich FotografInnen neue Technologien an, wie hinterfragen sie diese? Nehmen Sie an einer interaktiven Führung durch die Ausstellungen und dem anschliessenden praktischen Fotografie-Workshop teil. Dabei erkunden Sie die Strassen Biels und nehmen im Wechsel die Rolle von Beobachtenden und Beobachteten ein.
Anmeldung über die Volkshochschule Biel-Lyss bis 21.09.: 032 328 31 31, www.vhs-biel-lyss.ch
In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Biel-Lyss

12
Öffentliche Führung (d/f)
Sa 29.9., 16–17h30
La Villa
Gratis mit Festival-Eintritt

13
Finissage
So 30.9., 18h
La Villa
Preisverleihung des Wettbewerbs «PHOTO SAFARI» (d/f)
Der Preis offeriert von der Zeitschrift AZART: ein Jahresabonnement

Le pot
H.-P. Pfammatter (keys), Manuel Troller (git), Manuel Mengis (tp, electronics), Lionel Friedli (dr, objects)
Die improvisierte Musik holt Inspiration aus Bildern des Wettbewerbs

14
Offenes Atelier (d/f)
Jeweils samstags und sonntags,
14–17h
La Villa
Haben die ausgestellten Werke Sie inspiriert? Begeben Sie sich ins offene Atelier, wo Ihnen die Möglichkeit des Experimentierens mit fotografischen Techniken und visuellen Konzepten im Zusammenhang mit den Ausstellungen geboten wird. Auch lässt das offene Atelier Momente des Verweilens, der Begegnung und des Austausches zu.

Programm zum herunterladen:

Meeting Day

NEU AN DEN BIELER FOTOTAGEN

Portfolio Reviews
8. September 2012
11.00 - 17.00
Schule für Gestaltung Bern und Biel
Salzhausstrasse 21
2502 Biel / Bienne